Dienstag, 12. März 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 11/2013

Das Wollschaf hat heute wieder eine nette Frage gestellt:
Vor Kurzem bin ich darauf gestoßen, dass es einige Podcasts gibt, die sich mit dem Thema Stricken befassen. Habt Ihr einen verstrickten Lieblingspodcast und warum gefällt Euch gerade dieser so gut?
Vielen Dank an “Tee & Kekse” für die heutige Frage!

Hmm, mich hat die Frage dran erinnert, dass es das gibt! Vor ein paar Jahren habe ich mal einen deutschen Podcast regelmäßig gehört, aber dieser -oder mein Interesse an ihm- ist eingeschlafen. Nicht mehr aktiv ist auch dieser Videopostcast, den ich regelmäßig sah.

Ansonsten habe ich am WE endlich wieder angefangen zu nähen, naja, zumindest angefangen, einen Rock zu zuschneiden:
Sammy findet den Stoff super und verhinderte, dass auch das Rückteil zugeschnitten wurde. Es wird ein vermaßter Standardrock ohne Abnäher, schmale Form, in sechs Teile aufgeteilt und gefüttert. Die Baumwolle ist cordartig strukturiert, aber superdünn - ein Schnäppchen aus Gamarra und vermutlich werde ich mich bald über die Mühe ärgern, die ich mir mit dem Made-in-China-Zeug gemacht habe. Tja, zu spät für Reue.

Mehr Freude werde ich an diesen beiden Stoff-Schätzchen haben, die mir meine liebe Freundin Katja von Libertys London mitgebracht hat.

 Mit € 25 pro Meter nun wirklich kein Schnäppchen, aber ich habe den rechten Stoff schon in einer anderen Farbe und der Rock daraus wird seit Jahren gerne getragen. Aus beiden wird ein Barcelona Skirt entstehen, die Variante mit den drei Stufen. Eine zu beidem passende blaue Strickjacke habe ich schon gekauft - bald kann der Frühling kommen!

Wegen der Idee von vorgestern, eine Jacke inkl. Ärmel  von Seite zu Seite mit verkürzten Reihen zu stricken, bin ich drauf gekommen, dies in einem kleinen Format, etwa Puppengröße auszuprobieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen