Donnerstag, 5. April 2012

Was mich in der Heimat erwartete

Während meiner Abwesenheit habe ich alles, was in Deutschland gekauft werden "musste", zu meinem Vater schicken lassen. Der meinte, er müsste einen Anhänger mieten, um es zu mir zu bringen, aber das war frech übertrieben. Er hat ein-zwei große Kartons gebracht und darin waren:
In Nepal bestelltes Nesselgarn, leider sehr steif :-(

Notfallnähmaschine, bis der Container kommt

Blogger denkt, das Bild müsste hochkant sein und lässt sich von dieser falschen Annahme nicht abbringen: Bestellung bei Tutto; das Kapok-Garn finde ich interessant, es ist aber sehr dünn! Vielleicht mit dem Nessel-Garn zusammen verstricken?
Was mich in der schönen Heimat noch erwartet hat:



Der FRÜHLING!!!!

Kommentare:

  1. Dann wünsche ich dir ein schönes Osterfest!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen zuhause! Hier ist doch auch schön, wie man sieht...
    LG Petra

    AntwortenLöschen