Freitag, 26. Februar 2016

Genäht und gebastelt

Gerade steht mir der Sinn nach Kleinkram und so habe ich als Dankeschön für die Nachbarn einen Toilettenpapierbeutel für ihr Auto genäht. Den ersten habe ich im 2010 für eine Freundin gemacht, die zu sparsam für Papiertaschentücher war und bei Schnupfen immer eine ganze Toilettenpapierrolle mit sich herum trug. Das fand ich ziemlich abstoßend und so bekam sie damals den Portotyp.



Der erste Häkelhausschuh ist fertig und passt so halbwegs in die Hüttenschuhsohle.
Aber ich hätte weiterhin gerne einen kleineren Schuhleisten; in dem Fall, um die Socke bequem darin festzunähen. Beim letzten Mal habe ich einen zu kleinen Ballerina als Ersatz benutzt und daraus ist die Idee entstanden, den Ballerina als Gußform für Betonleisten zu benutzen. Heute fahre ich zum Baumarkt und hole Beton. Fortsetzung folgt.

Die Nisthöhle wurde noch entscheidend verbessert: 

Vorher
Luftballon innerhalb des Teils aufgeblasen; Bast mit Textilsteif verstärkt



Textilsteif ist transparent getrockent, Höhle ist deutlich runder und fester













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen