Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein gutes Neues Jahr!

Zwar habe ich die gesamte Wolle für das Häkeljäckchen dabei, aber es hat sich noch nicht viel getan.
Hauptsächlich, weil ich die Zunahmen der Ärmel nicht richtig hinbekomme. Ich nehme nach Gutdünken am Rand zu und wurstle mich so durch. Wie ich das bei zweiten Ärmel genauso hinbekommen soll, ist mir ein Rätsel!
Fette Wolltasche, Maschenprobe, angefangener Ärmel
Das Muschelmuster besteht aus abwechselnd fünf Stäbchen und einer festen Masche. In all meinen Handarbeitsbüchern steht nicht, wie ich zunehmen soll. Weil ich mir nicht anders zu helfen weiß, nehme ich immer das zu, was gerade dran wäre, aber dann sind es eben rechts und links von der (zukünftigen) Naht mehrere feste Maschen oder Stäbchen, die nicht ins Muster passen. Geht das nicht anders? Während ich das schreibe, kommt mir die Idee, in Freiburgs Handarbeitsläden zu fragen, wenn ich wieder daheim bin.

Hier in Spanien ist in jeder Kirche, jedem Geschäft und jeder Markthalle über Weihnachten (das hier bis zum 6. Januar geht), eine Krippe aufgebaut. Die größte bisher fanden wir in der Markthalle von Jabea, wo nicht nur der Stall selbst, sondern ein kompletter Markt liebevoll und detailreich aufgebaut sind. Am besten hat mir der Stand mit Stoffen gefallen:


Für dieses Jahr habe ich vor, weiterhin wenig Stoff oder Garn zu kaufen und meine angehäuften Schätze zu verarbeiten. Ich bin gespannt, was ihr euch für dieses Jahr vornehmt und wünsche euch Erfolg bei allen Plänen!

Kommentare:

  1. Ich habe schon ewig nicht mehr gehäkelt und wüßte wohl auch nicht mehr, wie es überhaupt geht.
    Gibt´s keine Tipps im Internet? Da habe ich schon viel Strickhilfe erfahren.
    LGs
    maliz

    AntwortenLöschen
  2. Dir auch ein gutes neues Jahr!
    Und diese Krippefiguren sind ja wirklich außergewöhnlich schön und passend...
    Gutes Gelingen beim Jäckchen. Ich finde es nicht so tragisch, wenn das Muster im Bereich der künftigen Naht nicht 100prozentig passt. Besser ein guter Sitz des Ärmels!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich wünsche mir auch erst einmal alles zu verarbeiten. Aber heute bin ich doch tatsächlich an Baumwolle in Farben DIE ICH NOCH NICHT HABE vorbeigekommen & stark geblieben!!!! uff.....

    AntwortenLöschen