Mittwoch, 15. Januar 2014

Die Fäden wieder aufnehmen

Seit sechs Tagen wieder daheim, habe ich 
- ein paar Stiche zum Einnähen des RV in die Jacke des Lieben Mannes getan
- fünfzehn Minuten lang erfolglos mit der Häkelnadel an der Spule nach dem verlorenen Anfang des Fadens gebohrt
- einen Nachmittag lang an der Muscheljacke gehäkelt
- vier Nähte am Pannesamt-Pulli genäht.

Viel ist das nicht und für diesen Blog wünschte ich fast, ich hätte im 2013 alles abgeschlossen und könnte nun großartige Pläne enthüllen, was in diesem Jahr Tolles entstehen wird. Aber ich habe das sichere Gefühl, 2014 wird nicht das Jahr des fleißigen Handarbeitens! Und das fühlt sich gut an!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen