Freitag, 5. Oktober 2012

Nähfragezeichen - Abschlüsse bei Jersey: Zwillingsnadel!

Meike von Crafteln fragt diesmal nach Saumabschlüssen bei Jersey. Auf diese Antworten bin ich super gespannt, denn das ist auch für mich immer wieder ein Problem. Ich nähe ja nicht viel T-Shirts, weil ich eh fast nur Weiße trage und davon finde ich stets Schöne und Bezahlbare. Aber wenn mich mal Strickstoff vernähe, schlage ich mich mit den Säumen rum.

Hier ist es richtig schief gegangen; ein besseres Bild habe ich nicht und kann ich nicht mehr machen, weil ich die Jacke kürzlich zu den Altkleidern gegeben habe, denn ich hatte sie praktisch nie an. Vor allem, weil ich die Säume misslungen fand: Ich habe die Kanten mit Satinband verstürzt und das Band mit einem Zierstich in Form einer Ranke mit kleinen Blättern festgenäht. Beides zusammen wurde viel zu steif!
Rock nach Burda, Bolero nach Jessop & Sekora: "Sew What! Fleece". Webstoff und Sweatshirtstoff wurden mit Simplicolfarbe gefärbt.
Der Rock muss übrigens auch nochmal überarbeitet werden; die Falten sollten noch 15cm zusammengenäht werden; so wie es jetzt ist, springen sie zu weit oben auf und das sieht total bäurisch aus.

Bei diesem Jäckchen habe ich die Kanten mit Satinband eingefasst, das passte zu dem rot-grünen Satinrock, zu dem ich das Stück genäht hatte:

Schnitt von Idé-Design





Bei diesem Sweatshirt für daheim, passend zu einer dunkelblauen Yogahose desgleichen.
Rosa eingefärbte Sweatreste; Schnitt von Idé-Design
 Die Ärmel des rosa Shirts sind mit der Zwillingsnadel gesäumt und das ist meiner Meinung nach die schönste und professionellste Lösung. Wenn ich nächstes Jahr den schlabbrigen Jersey vom vorletzten Stoffmarkt zu einem Knip-Knotenkleid verarbeite, werde ich mit der Zwillingsnadel säumen und irgendein Spezialprodukt zum Verstärken benutzen, entweder diese Folie, die sich mitnähen und dann auswaschen lässt oder mal sehen, was der Markt dann anzubieten hat. Entscheidend für gutes Gelingen ist meiner Erfahrung nach, dass der Unterfaden lockerer gestellt wird. Dies geht nur bei meiner alten Quelle-Maschine über die Spulenkapsel, nicht bei meiner modernen Brother.
Generell hilfreich bei Jersey ist ein Obertransport-Füßchen!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen