Mittwoch, 20. Juni 2012

Das erste Garn aus eigener Produktion!

Vor dem Spinnkurs habe ich noch die restlichen Fasern aus der ersten Pflanzenfärbung zu Garn versponnen, um mir im Kurs damit das Verzwirnen zeigen lassen zu können. Daheim habe ich gestern fertig verzwirnt und habe nun  fast 300g eines sehr unregelmäßigen Doppelfadens:

Wie üblich sind die Farben nicht korrekt wiedergegeben: Eigentlich sind sie viel stumpfer. Wie auch immer, ich bin jedenfalls stolz wie Oskar!!
Und stricken werde ich daraus einen Bolero von oben, Richtung One Skein Wonder oder Shrug This. Das wird sicher kuschelig warm und wunderschön!
Die Maschenprobe wollte unbedingt schon gestrickt werden
 Allerdings muss ich vorher bei der Jacke für meinen Mann die italienische Abkett-Kante wieder aufziehen; in einer Reihe 5 cm vor dem Saum sind re und li Maschen verrutscht und der Fehler ist deutlich sichtbar. So kann ich das nicht lassen :-( Was für ein endloses Projekt!


Gute Nachrichten sind, dass ich seit drei Wochen zu Weight Watchers gehe. Ausserdem 2-3x pro Woche walken und 2-3x pro Woche in's Fitnessstudio, so dass ich pro Woche 700g Gewicht verliere. Nicht wahnsinnig viel, aber auch nicht wenig. Und ohne mich zu quälen. Ich bin sehr zufrieden!

1 Kommentar:

  1. Hej Petra,
    700g die Woche, ich finde das ist ne ganze Menge. Gratulation!
    Mir gefällt das Shrug This Bolero, danke für den Tipp, bei der Unmenge an Ravelry-Anleitungen kennt man ja immer nur einen Bruchteil.
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen mit dem schönen Garn, selbst komme ich momentan kaum zum Handarbeiten, jetzt, wo unsere Hauptrenovierungsarbeit abgeschlossen ist, fallen hier die Besucher ein.
    Mit ganz vielen Grüßen aus dem heute total verregneten Schweden
    Marlies

    AntwortenLöschen