Donnerstag, 16. Februar 2012

Nähen ist nicht immer besser - Nähfragezeichen Nr. 28


Das Nähfragezeichen fragt nach der Näh-Zwickmühle
Näht ihr ganz gezielt, weil etwas ganz bestimmtes in eurer Garderobe fehlt oder näht ihr frisch inspiriert eher aus Spaß etwas, was ihr ganz dringend haben müsst, weil ihr etwas irgendwo gesehen habt? Theresa fragt, weil sie eigentlich 1000 Ideen hätte, aber so viele Taschen, Klamotten etc. eigentlich gar nicht braucht. Steckt ihr auch manchmal in der Zwickmühle: Nähen oder besser nicht?
Am Liebsten würde ich hinter meinem Hobby stehen und schreiben, dass Nähen natürlich immer besser ist. Aber ich nähe nicht dauernd und eher langsam, so dass ich einem Trend um Jahre hinterher hinken würde, wenn ich mir das akuelle Produkt stets selbst nähen würde. Also nähe ich das, was ich leicht und schnell fertigstellen kann und was meine Garderobe auch immer gebrauchen kann: Röcke. Klar habe ich manchmal Lust, etwas Aufwendigeres zu machen, aber im Grunde genommen ist mein Geschmack recht schlicht und ich falle ungern auf, so dass ich von den tausend Ideen die dreihundert, die zu mir passen nach und nach umsetze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen