Dienstag, 28. Februar 2012

Die verstrickte Dienstagsfrage 9/2012 und Spinnen

Das Wollschaf fragt:
Kombiniert ihr Stricken mit anderen Handarbeitstechniken in einem Projekt?
Beispielsweise Gestricktes mit Genähtem aus Stoff, Strick-Häkel-Projekte, Gesticktes auf Gestricktem und anderes mehr.
Sticken auf Stricken finde ich oft sehr schön, vor allem die Arbeiten von Lene von Dances with Wool, habe es aber noch nicht gemacht.
Auf den breiten Saum eines Jeansrockes aus einer alten Jeans habe ich vor ein paar Jahren stilisierte Blüten gestickt. Das war das erste Mal Sticken seit der Schulzeit, hat Spaß gemacht und ist toll geworden.
Ansonsten bekommen Häkelsocken ein gestricktes Bündchen und auch meine Häkeljacke, an der ich gerade arbeite, hat ein gestricktes Bündchen bekommen. Siehe hier.
Hier in Lima sind übrigens öfter T-Shirts mit gehäkelter Passe und Leibchen aus normalem Jersey auf der Straße zu sehen, sehr süß!

Ansonsten habe ich die angefilzten Fasern mit Banana Conditioner behandelt:
Spülung gründlich mit dem Stabmixer untergerührt

Einweichen, nur vorsichtig bewegen, dann mit der Salatschleuder zärtlich schleudern

Zwischen zwei Wäschenetzen im Waschraum auf dem Dach trocknen lassen, danach sanft kardieren






Und ich habe spinnbare Fasern, mit kleinen Knötchen noch, die ich hoffentlich durch einmal mehr Kardieren in den Griff bekomme. 
Dass daraus mal das Super-Jäckchen wird, bezweifle ich, aber es ist ein schöner Anfang!





1 Kommentar:

  1. Garn in der Salatschleuder schleudern, darauf wäre ich nie gekommen, klingt aber ungemein plausibel - danke für den Tipp
    LG
    maliz

    AntwortenLöschen