Montag, 27. Februar 2012

Banana Silk Jäckchen (2) - Ärger

Warum habe ich Huhn mich bloß auf dieses schwierige Garn kapriziert? Kann ich nicht ganz easy eine schöne, einfache Wolle aus meinem Vorrat verstricken?? Das Garn ist ohne jegliche Elastizität, aber dafür voller Unregelmäßigkeiten und zu stark verdrillt und strickt sich sehr, sehr anstrengend. Ich muss mich bemühen, die rechte Hand locker zu halten, sonst schlafen mir die Finger ein. Schade, dass ich die kubischen Nadeln nicht in allen Stärken habe, habe ich doch mal gelesen, dass sich mit diesen die Hände weniger verkrampfen und auch Leute mit Problemen wieder stricken können.
Nach einigen Zentimetern habe ich die mühsam gestrickten Zentimeter wieder aufgezogen und doch mit 4,5er-Nadeln neu angefangen. Und schliesslich doch nach der vom Strickrechner ausgerechneten Vorlage, weil es mir so vorkam, als würde nach Barbara Walker das Gestrick zu breit und zu kurz. Ich benutze den Maschenzähler und fange eben bei der letzten Reihe (126) des Rückenteils an und zähle rückwärts.
Zu breit, oder? Und wo es oben wuschelig ist, wurde schon 2x aufgezogen

Aber nach weiteren sechs anstrengenden Zentimetern kommt es mir wieder so vor, als würde das Teil zu breit und zu kurz und ich habe nochmal ausgemessen und die Maße zum Vergleich in den Strickrechner eingegeben. Tatsächlich hätte ich das mal lieber gleich nach dem Nadelwechsel von 5 auf 4.5 tun sollen, dann hätte ich mir nicht nur überflüssige Mühe gespart sondern auch das Garn geschont, das durch Aufziehen sichtbar leidet.
Jedenfalls muss ich wieder aufziehen (am besten, ich fang jetzt mit dem anderen Ende des Knäuels an und kann vielleicht am Schluss auf das schon verdorbene Stück Garn verzichten).
Positiv ist, dass ich weniger Maschen und Reihen brauche, vielleicht besteht doch noch Hoffnung, dass das Projekt auch fertig wird.

Noch etwas Positives: In drei Wochen werden unsere Besitztümer für den Containertransport abgeholt und ich wollte vorher noch mal das Spinnrad aktivieren, denn wir fahren danach nach Arequipa, der Wollhauptstadt von Peru und ich wollte wissen, ob es sich lohnt, dort Fasern zu kaufen, oder ob ich so unbegabt bin, dass sich selbst niedrige Ausgaben für Fasern Verschwendung sind?
So habe ich gestern abend mit der unverdorbenen Bluefaced Leicester und irgendeiner Einstellung des Rades noch mal einen Versuch gestartet und - es lief!!! Nicht wie geschmiert, aber auch nicht so schlecht!


Ich bin total happy! Also lag es tatsächlich an meiner zu groben Behandlung der Fasern beim Färben, dass ich nichts Gescheites zu Stande brachte.
Nun werde ich ein Portion der gefärbten Fasern mit Haarspülung zu behandeln, um zu testen, ob es danach besser geht. Ich habe noch eine winzige Portion Spülung ohne Silikone, die sollte genau richtig sein.

Kommentare:

  1. Da macht Dir da Garn ja ganz schön Ärger und es ist natürlich blöd, von der knappen Menge ev. auch noch etwas verwerfen zu müssen.
    Aber das bisher Gestrickte sieht sehr interessant aus, so dass sich das Durchhalten sicher lohnen wird.
    LG
    maliz

    AntwortenLöschen
  2. Interessant zu lesen - für Dich natürlich recht ärgerlich mit der Wolle. Aber ich hatte mir schon überlegt, mir auch solch eine Wolle zuzulegen: das Material klang total interessant. Aber nach Deinen Erfahrungen lasse ich, glaube ich, llieber die Finger davon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, interessant ist es - also lass dich nicht abhalten! Ich muss halt auch immer mal was Neues ausprobieren: Habe mir Nesselgarn aus Kathmandu nach Deutschland bestellt und bin schon sehr gespannt. Und andrerseits bin ich ein großer Fan von Wolle Rödel :-) Viele Grüße, Petra

      Löschen
    2. Jaha, Wolle Rödel war ich erst letzte Woche und hab' mir die Sockenwolle für mein Sommerjäckchen besorgt! Ich finde diesen Knit-along eine klasse Idee - auf einmal stellt man fest, daß man nicht der einzige "Spinnerte" auf dieser Welt ist, sondern daß es eigentlich ganz viele Leute gibt, die ähnlich ticken.

      Achja, und auf Deine Erfahrungen mit Nesselgarn bin ich schon neugierig...

      Löschen