Mittwoch, 17. August 2011

Bilder vom Fashion district von Lima, Gamarra

Gestern war ich mit meiner Nachbarin Katia, der Shopping-Königin mal wieder in Gamarra, dem Mode- und Schneiderzentrum von Lima. Der eigentliche Stadtteil ist eingezäunt, d.h. die Straßen sind mit Gittern versperrt und überalll stehen Sicherheitsleute. Meine andere Nachbarin Ruth meint, wenn ich mich ausserhalb dieses Bereichs bewegen würde, wäre ich "sofort nackt", also bis auf die Haut beklaut. Weitere Kritikpunkte sind der Dreck und der heftige Geruch nach altem Fleisch, aber ich will eigentlich nicht nur meckern. Schliesslich gibt es wunderbare Stoffe und schöne Wolle plus Knöpfe, Einlagen etc. für Sparpreise. Kleidung auch, aber nur für kleine Größen.
 Das Auto muss auf einen bewachten, eingezäunten Parkplatz, sonst sind später die Radabdeckungen weg.

 Bei Sonne sicher ein netter, kleiner Park. Leider ist halt gerade Winter und es ist bedeckt, kühl und feucht.










 Eine der beiden Haupteinkaufsstrassen. Rechts und
links sind Läden mit Unterwäsche, Sportkleidung
und Mode.

 Stoffboutique. Eine von vielen in einem dreistöckigen Kaninchenbau von Haus voller solcher Läden.
 Der Nachbarladen, auf Stoffe für festliche Mode spezialisiert.
 Tolle Auswahl, oder?
Einfacheres Geschäft.













 Sorry, kein gutes Bild. Ich hätte zu gerne die Kartenlegerin mit ihrer Kundin fotografiert, dachte aber nicht, dass die Beiden zustimmen.. So sind es halt nur Marktstände ausserhalb des Zauns geworden. Es gibt Essen, Gemüse, Schuhe, schwarz-kopierte Filme etc. etc.
"Drogerie"; hier gibt es hauptsächlich chinesische, aber auch peruanische Naturmedizin.
Keine Obstsäfte, sondern Pflanzenauszüge für jeden Zweck und gegen jede Krankheit. Ich habe einen Hustensaft gekauft.








 Wollgeschäft. 99 Prozent des Angebots entsprachen nicht meinem Geschmack, aber es gab auch eine wunderschöne Alpaka-Wolle in tollen Farben.








Ich habe es geschafft, ohne Wolle und nur mit Stoff für einen Rock aus Gamarra zu kommen. Und mit meiner Kleidung am Leib.
Leider hat heute die Nähmaschine schlapp gemacht. Das Licht geht, aber sie will nicht nähen. Ich denke, die Feuchtigkeit macht ihr zu schaffen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen